Immobilien Investitionsmöglichkeiten

Betonzaun – Eine nachhaltige Investition

Betonzaun

Betonzäune werden immer beliebter – sie sind stabil, langlebig und damit auch äußerst nachhaltig. Darüber hinaus sind Betonzäune erstaunlich vielfältig, auch eine anthrazitfarbene Holzoptik ist zum Beispiel möglich. Außerdem bietet ein Zaun aus Beton auch Lärm- und Sichtschutz.

Der Betonzaun – die Vorteile

Der Betonzaun ist eine sehr nachhaltige und langlebige Investition in die Zukunft. Betonzäune sind sehr vielfältig und bieten viele Möglichkeiten, aus diesem Grund sind sie derzeit im Kommen. Man glaubt es anfangs nicht, doch Betonzäune können optisch sehr gut aussehen. Wenn das Fundament für die Pfeiler erst einmal gegraben ist, dann gestaltet sich der Aufbau vergleichsweise flexibel und einfach.

Darüber kann ein Zaun aus Beton als Lärm- und Sichtschutz fungieren. Der Lärm des Straßenverkehrs kann so ohne Probleme vom eigenen Heim ferngehalten werden. Zäune aus Beton sind pflegeleicht, sie müssen nur ab und an mit Wasser und einer Bürste gereinigt werden. Im Gegensatz zum Holzzaun müssen Betonzäune nie gestrichen werden und sie rosten auch nicht. Der größte Vorteil von Zäunen aus Beton ist ihre ausgeprägte Stabilität.

Was ist bei Zäunen aus Beton zu beachten?

Es gibt gesetzliche Vorgaben über die maximale Höhe eines Betonzauns und je nach Region oder Stadt können diese Regelungen auch sehr unterschiedlich ausfallen. Wenn Sie sich erkundigen möchten, dann fragen Sie am besten beim örtlichen Bauamt nach. Außerdem sollte berücksichtigt werden, dass Zäune aus Beton erst ab einer Höhe von 1,50 bis zu 2,00 Metern vor Schall schützen.

Außerdem sollte berücksichtigt werden, dass ab einen bestimmten Zeitpunkt eventuell Elemente ausgewechselt werden müssen. Je nach dem Ausmaß und Gewicht dieser Elemente ist die Entsorgung mit zusätzlichem Aufwand verbunden. Bei Mietgrundstücken kann der Betonzaun nur nach einer schriftlichen Zustimmung des Vermieters aufgebaut werden.

Die Möglichkeiten für Zäune aus Beton

Ein Betonzaun sieht nicht zwingend grau und langweilig aus, wie es häufig bei Industriegebieten der Fall ist. Tatsächlich sind die optischen Möglichkeiten nahezu verblüffend. Der Beton hat dekorative und auch funktionale Eigenschaften, so gibt es beispielsweise Betonplatten mit Holzoptik.

Andere Möglichkeiten sind Naturstein oder auch Ziegel und selbstverständlich kann auch zwischen verschiedenen Farben gewählt werden. Äußerst beliebt sind dabei Sand, Anthrazit oder Mocca.

Der Preis von Betonzäunen

Es kann nicht einheitlich gesagt werden, wie viel ein Zaun aus Betonplatten letztendlich kostet. Wesentliche Faktoren für den Endpreis sind der Anbieter, die Ausführung und natürlich auch die Höhe des Grundstücks. Grundsätzlich ist damit zu rechnen, dass die Errichtung ungefähr 100 bis 250 EUR pro Meter kostet. Hinzu kommen noch die Kosten für Fundament, Lieferungen, Montage und Werkzeuge.

Bildnachweis:
Otto – stock.adobe.com